Tagesfahrt nach Düsseldorf

Besichtigung der Müllverbrennungsanlage in Düsseldorf-Flingern.

Die Senioren-Union der CDU Haan besuchte am 25.03.2014 mit mehreren Mitgliedern die Müllverbrennungsanlage der Stadt Düsseldorf. Wir erfuhren, dass im Jahre 1965 das Feuer für die Verbrennung von Hand gezündet wurde. Im Jahre 2015 existiert die Müllverbrennung Düsseldorf 50 Jahre. Der angelieferte Abfall gelangt über 6 Abladestellen in den Müllbunker.

Mit Hilfe von Kränen gelangt der Müll über Abgabeschächte in die Kessel. Die Düsseldorfer Anlage hat mit der Walzenrostfeuerung ein System entwickelt, das weltweit im Einsatz ist. Sechs treppenförmig angeordnete Metallwalzen befördern den Abfall von oben nach unten in den Verbrennungsraum. Bei Temperaturen von ca. 800 bis 1000 Grad Celsius wird der Müll geruchlos verbrannt. Die Energienutzung wird nach dem Prinzip der Kraft-Wärme-Kopplung ins benachbarte Heizkraftwerk Flingern geleitet. Dort wird Strom und Fernwärme erzeugt. Interessant zu hören war, dass Gras entlang der Autobahnen als Sondermüll behandelt werden muss. Dazu gehören noch ölverseuchte Erde und Aluminiumschlamm. Es war ein informativer und erlebnisreicher Nachmittag. (Text: Ursula Bürger, Bild Dr. R. Veitenhansl)